Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Straßenszene in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

23.07.2013

Syrien-Krise Ersten Flüchtlinge kommen nach Deutschland

Nordrhein-Westfalen nimmt die meisten Syrer auf.

Berlin – Die ersten der 5.000 syrischen Flüchtlinge, deren Aufnahme die Bundesregierung zugesagt hatte, sind in Deutschland eingetroffen und werden von den Bundesländern untergebracht. Die Mehrheit der Flüchtlinge kommt im August mit Chartermaschinen aus dem Libanon, erfuhr die Tageszeitung „Die Welt“ aus den zuständigen Ministerien der Bundesländer.

Demnach sieht der Aufteilungsschlüssel folgendermaßen aus: Nordrhein-Westfalen nimmt mit 1.061 Menschen die meisten Syrer aus dem Kontingent auf. Danach folgen Bayern (750), Baden-Württemberg (650), Niedersachsen (470), Hessen (365), Sachsen (257), Berlin (250), Rheinland-Pfalz (240), Schleswig-Holstein (160), Brandenburg (154), Sachsen-Anhalt (150), Thüringen (140), Hamburg (130), Mecklenburg-Vorpommern (103), Saarland (62) und Bremen (50).

Wie die „Welt“ weiter berichtet, könnten unter den 5.000 Flüchtlingen Christen besonders stark vertreten sein, da auch Syrer Teil des Kontingents sind, die wegen ihres Bildungsstands später beim Wiederaufbau des Landes beteiligt werden können. Die Christen in Syrien gehören überwiegend der Mittel- und Oberschicht an und entsprechen so eher dem Bildungskriterium der Bundesregierung, schreibt die „Welt“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-krise-ersten-fluechtlinge-kommen-nach-deutschland-64063.html

Weitere Nachrichten

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Weitere Schlagzeilen