Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Flagge von Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

06.06.2015

Syrien Forderungen nach Flugverbotszone an der Grenze zur Türkei

Der „Einsatz von Fassbomben“ müsse durch eine Pufferzone gestoppt werden.

Berlin – Nach Berichten über neue Giftgasangriffe des Assad-Regimes hat sich die oppositionelle „Nationale Koalition“ in Syrien den Forderungen nach einer Flugverbotszone im Norden des Landes angeschlossen. Der „Einsatz von Fassbomben zur Durchführung chemischer Attacken“ müsse durch eine Pufferzone gestoppt werden, und Zivilisten müssten vor dem „Bombardement des Regimes aus der Luft“ geschützt werden, sagte ein Sprecher der syrischen Opposition der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.).

Auch die grüne Europa-Abgeordnete Barbara Lochbihler sprach sich gegenüber der F.A.S. dafür aus, an der Grenze zur Türkei „eine demilitarisierte Zone mit UN-Unterstützung zu schaffen“. Auf diese Weise könne Russland davon überzeugt werden, „dass eine Flugverbotszone nicht dazu genutzt würde, der bewaffneten Opposition einen militärischen Vorteil zu verschaffen“.

Lochbihler warf den Führungen in Moskau und Peking vor, dass man nicht einer UN-Resolution zur Verurteilung von Fassbomben zustimmen könne, „um danach zuzuschauen, wie Assads Truppen diese sogar mit Chemiewaffen zum Einsatz bringen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-forderungen-nach-flugverbotszone-an-der-grenze-zur-tuerkei-84584.html

Weitere Nachrichten

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Weitere Schlagzeilen