Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

03.03.2013

Deutsche Bahn Konzern bündelt „Stuttgart 21“ in neuer Gesellschaft

Aufsichtsrat entscheidet morgen ob das Projekt fortgeführt wird.

Stuttgart – Die Deutsche Bahn AG bündelt das politisch hoch umstrittene Bahnprojekt „Stuttgart 21“ in einer neuen Projektgesellschaft als 100-prozentige Tochter der DB Netz AG. Ziel sei es, Mitarbeiter sowie alle Maßnahmen und Kosten innerhalb des Konzerns zu bündeln. Das erfuhr das „Handelsblatt“ aus Kreisen des Aufsichtsrates.

Damit zieht die Bahn erstmals Konsequenzen aus dem seit Monaten schwelenden Streit um das Projekt. Eine derartige Struktur sei „besser zu führen“ habe Infrastrukturvorstand Volker Kefer die Maßnahme begründet. Einen entsprechenden Vorschlag hat der Vorstand dem Aufsichtsrat unterbreitet, der morgen entscheidet, ob das Projekt fortgeführt wird.

Der ursprüngliche Kostenrahmen wird mit nun 6,5 Milliarden Euro deutlich überschritten. Ein Projektausschuss beim Aufsichtsrat sei nicht geplant, hieß es weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel per PayPal oder Flattr, oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: https://newsburger.de/stuttgart-bahn-buendelt-stuttgart-21-in-neuer-gesellschaft-61547.html

Weitere Nachrichten

Agentur Arbeit ARGE

© Mathias Bigge / CC BY-SA 3.0

Gewerkschaft NGG Koalition plant bei Leiharbeit und Werkverträgen nur Reförmchen

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat sich unzufrieden über die geplante Reform von Leiharbeit und Werkverträgen geäußert. Der ...

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Benzin erstmals seit Februar wieder billiger

Erstmals seit zehn Wochen ist der Benzinpreis in Deutschland wieder etwas gesunken. Wie die aktuelle ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, sank der ...

Arbeiter am Hochofen Stahlindustrie

© Bundesarchiv, B 145 Bild-F079044-0020 / CC BY-SA 3.0 DE

Stahlkrise SPD-Europaabgeordneter fordert mehr Härte gegen China

Im Handelsstreit mit China fordert der Vorsitzende des EU-Handelsausschusses im Europaparlament, Bernd Lange (SPD), ein härteres Vorgehen der EU zum Schutz ...

Weitere Artikel werden geladen