Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Junge Frau auf einer Wiese

© über dts Nachrichtenagentur

10.11.2014

Studie Akupunktur hilft bei Übergewicht

Punkte der Ohrmuscheln an die Regulierung von Hungergefühlen gekoppelt.

Berlin – Im Kampf gegen überflüssige Pfunde kann die Akupunktur laut einer Studie eine Hilfe sein. Die Akupunktur-Nadeln müssten nur regelmäßig in bestimmte Punkte der Ohrmuscheln gestochen werden, die an die Regulierung von Hungergefühlen gekoppelt sind, berichtet das Männer-Lifestylemagazin „Men`s Health“ unter Berufung auf die Studie der südkoreanischen Kyung-Hee-University in Seoul.

An der Studie der südkoreanischen Wissenschaftler hatten sich Männer und Frauen beteiligt, die alle einen Body-Mass-Index (BMI) von mindestens 23 hatten.

Bei den Versuchsteilnehmern, die über einen Zeitraum von zwei Monaten einmal wöchentlich eine Akupunktur-Behandlung an den „Hunger-Punkten“ in den Ohrmuscheln bekamen, ging der BMI durchschnittlich um rund sechs Prozent mehr zurück als bei einer Vergleichsgruppe, die nicht gestochen wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-akupunktur-hilft-bei-uebergewicht-74876.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

BVKJ Berufsverband beklagt Überlastung der Kinderärzte in Deutschland

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendmediziner (BVKJ) kritisiert eine Überlastung der Kinderärzte in Deutschland. Einigen Medizinern bleibe nichts ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Kritik am Bildungsföderalismus Preisgekrönte Lehrer wollen einheitliches Schulsystem

Mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete Lehrer aus fünf Bundesländern haben den Bildungsföderalismus in Deutschland kritisiert: "Wir wollen ein ...

Weitere Schlagzeilen