Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Junge Leute vor einer Universität

© über dts Nachrichtenagentur

13.02.2015

Studie Abiturienten aus NRW nehmen seltener Studium auf

Übergangsquote sei zurückgegangen.

Düsseldorf – In Nordrhein-Westfalen nehmen weniger Studienberechtigte ein Studium auf als in anderen Bundesländern. Das geht aus einer Untersuchung mit dem Titel „Bundesländerunterschiede bei der Studienaufnahme“ hervor, die das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung kommende Woche veröffentlicht und über die der „Spiegel“ berichtet.

Während sich in Bayern demnach über 80 Prozent der Abiturienten des Jahrgangs 2008 für ein Studium entschieden, waren es in Nordrhein-Westfalen nur rund 60 Prozent. Als einziges Bundesland sei dort die Übergangsquote sogar zurückgegangen.

Die Wissenschaftler begründen die Abweichung unter anderem damit, dass in ärmeren und strukturschwachen Gegenden die Studienneigung weniger stark aus geprägt sei.

Zwar gelinge es den Schulen in NRW, viele Schülerinnen und Schüler zur Hochschulreife zu führen, schreiben die Forscher um den Soziologen Marcel Helbig. „Jedoch scheinen sich Anschlussschwierigkeiten zu ergeben.“ Besonders Frauen sowie Abiturienten mit schlechten Noten verzichteten überdurchschnittlich oft auf ein Studium.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-abiturienten-aus-nrw-nehmen-seltener-studium-auf-78439.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Weitere Schlagzeilen