Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Starkes Erdbeben erschüttert Südseeinseln

© Btfielder / gemeinfrei

06.02.2013

Tsunami-Warnung Starkes Erdbeben erschüttert Südseeinseln

Tsunami-Warnung herausgegeben.

Suva – Ein starkes Erdbeben hat am Mittwoch zahlreiche Inseln im Südpazifik erschüttert, insbesondere im Inselstaat Salomon-Inseln, südöstlich von Neuguinea. Ein Geologe der australischen Erdbebenwarte sagte dem Radiosender „ABC News“, es sei wahrscheinlich eine 90 Zentimeter hohe Tsunami-Welle generiert worden. Diese Angabe basiere allerdings nur auf theoretischen Berechnungsmodellen. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor.

Der Tsunami war nach einem Seebeben um 12:12 Uhr mittags Ortszeit (2:12 Uhr deutscher Zeit) mit einer Stärke zwischen etwa 7,5 und 8,0 ausgelöst worden. Unmittelbar danach wurde von mehreren Erdbebenwarten eine Tsunami-Warnung herausgegeben. Neben den Salomonen galt die Warnung unter anderem auch für Fidschi, Papua-Neuguinea, die Cook-Inseln, Kiribati und Nauru. Für die australische Küste soll keine realistische Gefahr bestehen.

In der nur gering besiedelten Insellandschaft bebt die Erde öfter. Im April 2007 waren bei einem Erdbeben der Stärke 8,1 dutzende Menschen auf den Salomonen ums Leben gekommen und mehrere Dörfer zerstört worden. Damals war eine Tsunami-Welle mit einer Höhe bis zu 5 Metern generiert worden. Die Insel Ranongga wurde durch das Beben damals etwa drei Meter angehoben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/starkes-erdbeben-erschuettert-suedseeinseln-59701.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen