Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

08.11.2010

Stadtwerke und EPH bieten um Stromversorger Steag

Essen – Der Verkauf des Stromversorgers Steag geht in die letzte Runde. Die Steag-Mutter Evonik hat zwei der ursprünglich fünf Bieter als Favoriten ausgewählt: die Holding um die Stadtwerke Duisburg, Essen, Bochum und Dortmund sowie die tschechische Energie-Holding EPH, wie die „Rheinische Post“ aus Finanzkreisen erfuhr. Beide bieten für 51 Prozent der Steag-Anteile rund 3,8 Milliarden Euro.

Der deutsche Entsorger Remondis ist dagegen aus dem Rennen, weil sein Angebot deutlich unter dem der favorisierten Bieter lag. Ebenfalls ausgeschieden sind die türkische Park-Holding und der indische Kraftwerks-Konzern Hinduja. Am Dienstag will das Aufsichtsrats-Präsidium der Evonik AG über den Verkauf beraten, am Mittwoch steht der Steag-Verkauf auf der Tagesordnung der RAG-Stiftung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stadtwerke-und-eph-bieten-um-stromversorger-steag-16927.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

EuroCombi LKW 2008 IAA Lastwagen

© selbst IAA / gemeinfrei

Anschlag in Berlin Logistikverband fordert mehr Polizeipräsenz auf Rastplätzen

Nach dem Anschlag mit einem entführten Lastwagen auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat der Logistikverband BGL mehr Polizeischutz für Lkw auf Rastplätzen ...

Weitere Schlagzeilen