Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Snoop Dogg wegen Drogenbesitz festgenommen

© bang

09.01.2012

Snoop Dogg Snoop Dogg wegen Drogenbesitz festgenommen

Snoop Dogg wurde am Wochenende in Texas festgenommen.

Der Tourbus des Rappers wurde nach Informationen von ‚TMZ‚ an einem Grenzübergang des US-Bundesstaates routinemäßig untersucht, als ein Drogenspürhund Marihuana fand. Angeblich soll die Droge in einem Mülleimer im hinteren Teil des Busses versteckt gewesen sein. Die Agenten fanden eine rote verschreibungspflichtige Flasche, in der sich mehrere Joints befanden. Dabei soll es sich um etwa 15 Gramm Marihuana gehandelt haben.

Laut Polizeiangaben habe Snoop Dogg zugegeben, dass die Drogen ihm gehörten. In Kalifornien wird dem Musiker zwar Marihuana verschrieben, in Texas gelte allerdings eine Nulltoleranzstrategie, was zur Folge hat, dass er nun angeklagt wird. Mittlerweile wurde Snoop Dogg zwar wieder freigelassen, sollte er allerdings schuldig gesprochen werden, droht ihm eine Strafe von bis zu 180 Tagen Gefängnis.

Nicht zum ersten Mal gerät der Hip-Hop-Star mit dem Gesetz in Konflikt. Erst im Sommer letzten Jahres wurde seine Bewährungsstrafe von 60 auf 49 Monate verkürzt, die ihm 2007 auferlegt worden war, nachdem er eine Waffe mit sich getragen hatte und ebenfalls in Besitz von Marihuana war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/snoop-dogg-wegen-drogenbesitz-festgenommen-33365.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen