Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schmuck bei einer Hochzeit

© über dts Nachrichtenagentur

13.09.2015

Sido Hochzeit hat Leben „krass verändert“

Mittlerweile sei er zur Ruhe gekommen.

Berlin – Der Rapper Sido kann sein Leben erst seit drei Jahren wirklich genießen: „Erst seit ich verheiratet bin, hat sich mein Leben krass geändert. Das war früher nicht so“, sagte der 34-Jährige im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Damals habe ich einfach geackert wie eine Maschine.“

Im Dezember 2012 heiratete er Moderatorin Charlotte Engelhardt, im August 2013 wurde ihr gemeinsamer Sohn geboren. Mittlerweile sei er zur Ruhe gekommen, sagte der Rapper. Heute nehme er viele Dinge nicht mehr so ernst und sehe Sachen nicht mehr so verbissen.

Mit der ersten Single-Auskopplung „Astronaut“ aus seinem neuen Album „VI“ gelang Sido mit Unterstützung von Sänger Andreas Bourani sein erster Nummer-eins-Hit. Die beiden Künstler kennen sich schon seit vielen Jahren aus dem Studio von Peter Maffay.

Als der Rapper an dem Hit arbeitete, habe er sofort Andreas Bourani im Kopf gehabt. „Ich habe `Astronaut` für Andreas geschrieben. Ich hatte diesen Beat und wusste bei der Stelle `Ich heb ab`, dass Andreas das singen muss. Dieser Druck und dieses Gefühl in der Stimme, das kann nur Andreas singen“, sagte Sido. „Das ist Andreas` Song.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sido-hochzeit-hat-leben-krass-veraendert-88409.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen