Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ebola-Übung

© Tânia Rêgo/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

08.04.2015

Seuchenbekämpfung Ärzte ohne Grenzen fordert weitere Hilfe für Ebola-Länder

„Die Gesundheitssysteme ganzer Länder sind zerstört.“

Berlin – Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (msf) hat die Bundesregierung aufgefordert, die Ebola-Gebiete auch nach dem Abklingen der Seuche nicht alleine zu lassen.

Der Vorstandsvorsitzende von Ärzte ohne Grenzen Deutschland, Tankred Stöbe, sagte „Bild“ (Mittwoch): „Die Gesundheitssysteme ganzer Länder sind zerstört. Liberia, Sierra Leone und Guinea brauchen Geld, Infrastruktur und Fachpersonal.“ Durch die Epidemie seien 500 einheimische Pfleger und Ärzte ums Leben gekommen. Das sei kaum zu verkraften.

Um den Ausbruch von Seuchen wie Ebola künftig zu verhindern, müssten außerdem die Frühwarnketten überarbeitet werden, so Stöbe weiter. Bei der Bekämpfung der aktuellen Krise habe „die Staatengemeinschaft insgesamt versagt“. „Wir müssen künftig schneller und flexibler reagieren“, sagte Stöbe.

Am Dienstag waren Gesundheitsminister Gröhe und Entwicklungsminister Müller zu einer viertägigen Reise nach Westafrika aufgebrochen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seuchenbekaempfung-aerzte-ohne-grenzen-fordert-weitere-hilfe-fuer-ebola-laender-81720.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Kriminologin Kriminalität durch Zuwanderer vorübergehende Entwicklung

Für die Kriminologin Wiebke Steffen ist der Anstieg der Kriminalität durch Zuwanderer eine vorübergehende Entwicklung, die in dieser Form zu erwarten war. ...

Loveparade Duisburg

© Beademung at de.wikipedia / CC BY-SA 3.0 DE

Loveparade-Unglück Opferanwahlt Baum dringt auf politischen Aufarbeitung

Der Anwalt der Loveparade-Opfer, Gerhart Baum, hat begrüßt, dass das Unglück nun doch in einem Strafprozess aufgearbeitet wird. "Das ist eine Ohrfeige für ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Reform Muslimische Wissenschaftler sprechen sich für Islamgesetz aus

Der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide und der Publizist Hamed Abdel-Samad haben sich für ein Islamgesetz nach österreichischem Vorbild ausgesprochen, ...

Weitere Schlagzeilen