Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Autobahn

© dts Nachrichtenagentur

18.11.2012

Offenburg Sechs Tote bei schwerem Verkehrsunfall auf A5

Autobahn zwischen Offenburg und Lahr in beide Richtungen voll gesperrt.

Offenburg – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 sind am Sonntagmorgen sechs Menschen ums Leben gekommen. Zudem wurden bei dem Unfall, an dem insgesamt fünf Fahrzeuge beteiligt waren, drei weitere Menschen verletzt, wie die örtliche Polizei mitteilte.

Der genaue Unfallhergang ist momentan noch unklar, allerdings hatte es unmittelbar vor dem Unglück Meldungen gegeben, nach denen im betreffenden Autobahnabschnitt ein Geisterfahrer unterwegs war. Die Polizei konnte jedoch noch nicht bestätigen, dass ein Falschfahrer den Unfall verursacht hat. Der Autobahnabschnitt zwischen Offenburg und Lahr ist momentan in beide Richtungen voll gesperrt.

Es ist der dritte schwere Verkehrsunfall auf baden-württembergischen Autobahnen in den vergangenen Wochen: Ende Oktober waren bei einem Verkehrsunfall auf der A5 bei Baden-Baden vier Menschen ums Leben gekommen, Anfang November starben auf der A6 bei Heilbronn ein Familienvater und seine drei Kinder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sechs-tote-bei-schwerem-verkehrsunfall-auf-a5-57222.html

Weitere Nachrichten

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Polizei Streifenwagen

© Matti Blume / CC BY-SA 3.0

Niedrige Aufklärungsquote bei Einbrüchen GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine bessere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Änderung des Strafgesetzbuches und mehr Personal. In einem ...

Syrien

© obs / SOS-Kinderdörfer weltweit

Bericht Neun von zehn eingekesselten Syrern ohne Hilfe

Nicht einmal jeder zehnte Syrer in belagerten Regionen konnte in diesem Monat mit Lebensmitteln versorgt werden. Das berichtet die in Düsseldorf ...

Weitere Schlagzeilen