Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

10.09.2010

San Francisco Mindestens sechs Tote nach Gasexplosion

San Francisco – Im kalifornischen San Bruno, einem Vorort von San Francisco, sind nach einer Gasexplosion in einem Wohnviertel mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Dies bestätigte der kalifornische Senator Leland Yee am Freitag gegenüber amerikanischen Medien. Zuvor hatte ein Feuerwehrmann von vier bestätigten Toten gesprochen.

Nach Angaben der Behörden wurden durch das Unglück mindestens 53 Häuser zerstört und 120 weitere schwer beschädigt. Mehr als 20 Personen wurden mit Brandverletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. Die Opferzahlen könnten den Rettungskräften zufolge noch weiter steigen. Die Ursache des Unglücks werde derzeit noch untersucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/san-francisco-mindestens-sechs-tote-nach-gasexplosion-14789.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Weitere Schlagzeilen