Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Licht in Wohnungen

© über dts Nachrichtenagentur

07.09.2017

Samu Haber „Ich könnte die ganze Nacht aufbleiben“

„Meine Zeit ist ab 22:30 Uhr bis 02:00 Uhr morgens.“

Berlin – Der Sänger Samu Haber verbringt die Nächte gerne mit einem Glas Rotwein und seiner Gitarre auf dem Balkon: „Ich könnte die ganze Nacht aufbleiben“, sagte er der Zeitschrift „Cosmopolitan“.

„Meine Zeit ist ab 22:30 Uhr bis 02:00 Uhr morgens. Da passiert etwas im Universum, das meine Seele berührt“, so der Sänger. „Die Nacht ist dann so friedlich. Dann kommen all die Gedanken zu mir.“

Wenn er dann ins Bett gehe, falle ihm das Einschlafen oft schwer, weil ihn immer etwas beschäftige: „Entweder sorge ich mich oder bin voller Euphorie. Das ist fast schlimmer. Da komme ich gar nicht mehr runter.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/samu-haber-ich-koennte-die-ganze-nacht-aufbleiben-101390.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

Übergewicht Christian Lindner wog als Teenager fast 100 Kilogramm

FDP-Chef Christian Lindner hatte als Teenager massives Übergewicht. Lindner sagte "Bild am Sonntag": "Mit 14 habe ich fast 100 Kilo gewogen, war aber ...

Hamburger Hochbahn

© über dts Nachrichtenagentur

"80 Millionen" Max Giesinger fährt U-Bahn statt Taxi

Max Giesinger, der 2016 mit seinem Lied "80 Millionen" die Charts stürmte, setzt im Privatleben auf Bescheidenheit. "Ich bin tatsächlich ein Sparfuchs. Das ...

Jan Böhmermann trägt Schmähgedicht vor

© ZDF, über dts Nachrichtenagentur

Ärmliche Witze Manuel Andrack kritisiert Jan Böhmermann

Der frühere Redaktionsleiter der Harald-Schmidt-Show, Manuel Andrack, hat mit dem TV-Satiriker Jan Böhmermann abgerechnet. Dieser gehe "zu primitiv" vor, ...

Weitere Schlagzeilen