Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Samsung und Apple verklagen sich gegenseitig

© dapd

20.01.2012

Mannheim Samsung und Apple verklagen sich gegenseitig

Bereits am Vormittag hatte das Gericht gegen Apple entschieden.

Mannheim – Schlacht um den deutschen Smartphone- und Tabletmarkt in Mannheim: Die Konzerne Apple und Samsung überziehen sich gegenseitig mit Klagen wegen der Verletzung von Patenten oder Geschmacksmustern. Am Mittag hat im Mannheimer Landgericht ein Verfahren begonnen, in dem Apple Samsung vorwirft, das Geschmacksmuster beim Entsperren von Geräten verletzt zu haben. Bei den Apple-Geräten ist dazu eine bestimmte Bewegung nötig.

Bereits am Vormittag hatte das Gericht in einer Klage von Samsung gegen Apple entschieden – zugunsten des US-Konzerns. Apple habe ein Patent der Südkoreaner nicht verletzt, urteilten die Richter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/samsung-und-apple-verklagen-sich-in-mannheim-gegenseitig-35185.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen