Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

02.01.2012

Vermischtes Rügen: Einsatzkräfte setzen Suche nach Mädchen fort

Kap Arkona – Die Einsatzkräfte haben am Montag die Suche nach dem am Kap Arkona verschütteten Mädchen fortgesetzt. Medienberichten zufolge soll auch nach Einbruch der Dunkelheit mit Scheinwerfern weiter gesucht werden. Neben rund 30 Einsatzkräften des Technischen Hilfswerks und der Freiwilligen Feuerwehr ist auch ein Bagger im Einsatz.

Zuvor war das Gebiet an den Kreidefelsen mit Leichenspürhunden abgesucht worden. Nachdem die Hunde angeschlagen hatten, wurde die Suche wieder aufgenommen.

Das zehnjährige Mädchen war am zweiten Weihnachtsfeiertag bei einem Spaziergang mit seiner Mutter und seiner Schwester von herabstürzenden Erd- und Gesteinsmassen verschüttet worden. Die Mutter und das andere Kind konnten bereits gerettet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ruegen-einsatzkraefte-setzen-suche-nach-maedchen-fort-32743.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen