Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rettungskräfte suchen weiter nach Sechsjährigem

© dapd

22.02.2012

Weißenfels Rettungskräfte suchen weiter nach Sechsjährigem

Gottesdienst am Freitag in der Marienkirche.

Weißenfels – Polizei und Feuerwehr haben in Weißenfels die Suche nach dem seit Samstag vermissten sechsjährigen Jungen fortgesetzt. “Wir suchen unvermindert weiter”, sagte Oberbürgermeister Robby Risch (parteilos) am Mittwoch. Unterdessen kündigte die Stadtverwaltung für Freitag einen Gedenkgottesdienst in der Marienkirche an.

Der Sechsjährige und seine ein Jahr jüngere Schwester waren am Samstag nicht nach Hause zurückkehrt. Daraufhin alarmierte die Mutter die Polizei, die sofort eine großangelegte Suche begann. In der Nacht zu Sonntag wurde das fünfjährige Mädchen tot aus der Saale geborgen. Es ist ertrunken, wie das Obduktionsergebnis erbrachte. Polizei und Staatsanwaltschaft schließen ein Verbrechen aus.

Im Einsatz befanden sich am Mittwoch Mitglieder von Feuerwehr, Polizei und Technischem Hilfswerk (THW). Am Mittwoch konzentrierte sich die Suche auf den Flussverlauf unterhalb von Weißenfels. Unterstützt werden die Helfer nach Angaben der Stadtverwaltung durch Mitarbeiter des Landesamtes für Hochwasserschutz.

Polizeisprecherin Ulrike Diener sagte auf dapd-Anfrage, möglicherweise werde am Donnerstag wieder “in einem größeren Rahmen” nach dem Kind gesucht, von dem bislang jede Spur fehlt. Es gebe auch keine Hinweise auf den Verbleib des Jungen.

Oberbürgermeister Risch sprach der Familie seine Anteilnahme aus. “Trotz ihrer Trauer um das Mädchen und der Sorge um den Jungen habe ich die Mutter als selbstlos und gegenüber den anderen Kindern sehr fürsorglich erlebt”, sagte das Stadtoberhaupt.

Am Freitag ist ein Gedenkgottesdienst in der Marienkirche geplant. Ab 16.00 Uhr wird die Kirche für eine stille Andacht geöffnet sein, der ökumenische Trauergottesdienst beginnt eine halbe Stunde später. Gemeinsam soll der verstorbenen Fünfjährigen gedacht und für ihren Bruder gebetet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rettungskraefte-suchen-weiter-nach-sechsjaehrigem-41542.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen