Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Eurostar

© Oxyman / CC BY 2.5

17.01.2015

Rauch im Kanaltunnel Eurostar stellt Verkehr vorübergehend ein

Man rechne damit, das die Sperrung bis zum Abend andauere.

Paris/London – Eurostar hat die Hochgeschwindigkeitsverbindungen durch den Kanaltunnel zwischen Frankreich und Großbritannien wegen Rauchbildung vorübergehend eingestellt. Der Tunnel sei bis auf Weiteres gesperrt und alle Züge kehrten zu ihren Ausgangsbahnhöfen zurück, teilte das Unternehmen am Samstag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Man rechne damit, das die Sperrung bis zum Abend andauere.

Kurz vor 11:30 Uhr Ortszeit (12:30 Uhr deutscher Zeit) sei Alarm ausgelöst worden, so ein Sprecher des Unternehmens. Die Ursache für die Rauchbildung werde nun untersucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rauch-im-kanaltunnel-eurostar-stellt-verkehr-voruebergehend-ein-76837.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen