Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Altenpflege

© Andreas Bohnenstengel / CC BY-SA 3.0

21.06.2016

Pflegenotstand Patientenschützer fordern Personalschlüssel für Pflegekräfte

Vorstand Brysch: Dumping auf Kosten der Patienten.

Osnabrück – In der Debatte um den Pflegenotstand fordert die Deutsche Stiftung Patientenschutz einen bundesweit verbindlichen Personalschlüssel für Pflegekräfte.

Vor der Präsentation des ersten Altenpflegebarometers sagte Vorstand Eugen Brysch in einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag): „Immer noch kann auf Kosten der Pflege gespart werden.“ Schuld daran seien fehlende einheitliche Vorgaben für die Personalstärke in Deutschland. Oft würden zu wenige Pfleger in Heimen und Krankenhäusern für Patienten eingesetzt. Brysch klagte: „Es kann nicht sein, dass sich nachts eine Person um 40 Patienten kümmern muss.“

Am Dienstag wird in Berlin das erste Altenpflegebarometer, eine bundesweite Umfrage unter Führungskräften stationärer Altenpflegeeinrichtungen, vorgestellt. Dahinter stehen der Verlag Vincentz Network, die Evangelische Heimstiftung und die Gesellschaft für Marktforschung Cogitaris.

Der Patientenschützer kritisierte die Untätigkeit der Politik: „Bisher fehlte jedem Gesundheitsminister der Mut, sich an der Lösung der Misere messen zu lassen. Das ist bei Gesundheitsminister Hermann Gröhe, der die Lösung auf das Jahr 2020 verschiebt, auch nicht anders.“

Derzeit lebten in Deutschland 770 000 Pflegebedürftige in Heimen. Allein in den letzten zehn Jahren sei die Zahl der Heimbewohner um mehr als zehn Prozent gestiegen – während im selben Zeitraum die Vollbeschäftigten um 14 Prozent auf jetzt 203 000 abnahmen.

Zudem habe der Anteil der Schwerstpflegebedürftigen stark zugenommen. Ein Drittel der Heimbewohner stürbe heute im ersten Vierteljahr nach dem Einzug. Brysch kritisierte: „Die Personaldecke wurde daran nicht angepasst. Das ist Dumping auf Kosten der Patienten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pflegenotstand-patientenschuetzer-fordern-personalschluessel-fuer-pflegekraefte-94286.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen