Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Papst kritisiert Kommerzialisierung des Weihnachtsfestes

© dts Nachrichtenagentur

25.12.2011

Papst Papst kritisiert Kommerzialisierung des Weihnachtsfestes

Rom – Papst Benedikt XVI. hat an Heiligabend im Petersdom mit Tausenden Gläubigen die Christmette gefeiert.

In seiner Predigt kritisierte das Oberhaupt der katholischen Kirche die Kommerzialisierung des Weihnachtsfestes. „Heute ist Weihnachten zu einem Fest der Geschäfte geworden, deren greller Glanz das Geheimnis der Demut Gottes verdeckt, die uns zur Demut und zur Einfachheit einlädt. Bitten wir den Herrn darum, dass er uns hilft, durch die glänzenden Fassaden dieser Zeit hindurchzuschauen“, sagte Papst Benedikt XVI.

Wie schon in den vergangenen Jahren begann die Christmette im Petersdom um 22 Uhr und damit zwei Stunden früher als üblich. Dies ist ein Zugeständnis an das Alter des Papstes. Am ersten Weihnachtstag richtet der Papst traditionell seine Friedensbotschaft an die Welt und spendet den Segen „Urbi et Orbi“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/papst-kritisiert-kommerzialisierung-des-weihnachtsfestes-32209.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen