Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

01.09.2010

Pakistan Mob setzt nach Attentaten Polizeistation in Brand

Lahore – Nach den Bombenexplosionen in der ostpakistanischen Stadt Lahore hat die Menge eine Polizeistation in Brand gesetzt, zudem gingen mehrere Fahrzeuge in Flammen auf. Der Mob warf Steine auf Sicherheitskräfte und Medienpersonal. Die Menge soll ein Versagen der Sicherheitsbeamten für die Tragödie verantwortlich gemacht haben. Die Polizei setzte Tränengas ein, um die Menschenmenge zu zerstreuen. In Folge der Bombenanschläge sprechen die Behörden mittlerweile von 18 Toten, andere Quellen gehen von mindestens 20 Toten aus. Ein Beamter der Bezirksverwaltung berichtet zudem von weit über 100 Verletzten. Die Verletzten wurden in örtliche Krankenhäuser gebracht.

Am Mittwoch waren kurz nacheinander drei Bomben in einer Prozession von rund 35.000 schiitischen Gläubigen detoniert, bei zwei der Explosionen soll es sich um Selbstmordattentate gehandelt haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pakistan-mob-setzt-nach-attentaten-polizeistation-in-brand-14124.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen