Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Braunkohletagebau

© über dts Nachrichtenagentur

12.11.2014

NRW-Wirtschaftsminister Kohle-Ausstieg gefährdet Tausende Jobs

„Wir nehmen die Klimaschutzziele sehr ernst.“

Düsseldorf – Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) unterstützt den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel in seinem Einsatz für Kohle-Kraftwerke und warnt, dass ein Kohle-Ausstieg Tausende Arbeitsplätze in der Industrie gefährden würde.

„Wir tragen eine große Verantwortung für Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit des Stroms. Wer mit dem Atom- gleichzeitig auch den Kohleausstieg will, setzt diese Ziele leichtfertig aufs Spiel und gefährdet Tausende Industrie-Arbeitsplätze“, sagte Duin der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe).

Weiter sagte der Minister: „Wir nehmen die Klimaschutzziele sehr ernst. Um diese zu erreichen, darf man sich aber nicht nur auf die Energiewirtschaft konzentrieren, die für 40 Prozent der CO2-Emissionen steht. Es kann nicht sein, dass dieser Sektor 100 Prozent der notwendigen Kohlendioxid-Einsparung erbringen muss.“

Für Duin sind vor allem im Verkehrsbereich und in der Gebäudesanierung die Potenziale noch lange nicht ausgeschöpft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-wirtschaftsminister-kohle-ausstieg-gefaehrdet-tausende-jobs-74942.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen