Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

DGB-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

12.11.2015

NRW DGB will Langzeitarbeitslose stärker fördern

„Für Langzeitarbeitslose soll es neue Angebote für eine Ausbildung geben.“

Berlin – Der DGB-Chef von Nordrhein-Westfalen, Andreas Meyer-Lauber, hat sich für eine stärkere Förderung von Langzeitarbeitslosen ausgesprochen. Darüber sei der DGB NRW im Gespräch mit dem NRW-Arbeitsministerium, sagte er der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

„Für Langzeitarbeitslose soll es neue Angebote für eine Ausbildung geben“, sagte Meyer-Lauber. Das sei besser als nutzlose Bewerbungstrainings. „Wir wollen vor allem, dass es sich für die Betroffenen lohnt. Wer die Ausbildung durchhält, muss monatlich mehr Geld als Hartz IV erhalten“, so der DGB-Chef von NRW.

Wer aus der Langzeitarbeitslosigkeit heraus eine Ausbildung aufnehme, solle zusätzlich zum Hartz-IV-Satz mindestens 100 Euro bekommen. „Das ganze könnte mit Mitteln aus europäischen Fonds oder von der Bundesagentur für Arbeit finanziert werden. Ziel ist es, dass wir 2016 starten“, so Meyer-Lauber.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-dgb-will-langzeitarbeitslose-staerker-foerdern-90800.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Angestellte

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Personalanstieg im öffentlichen Dienst im Jahr 2016

Mehr Beschäftigte im sozialen Bereich, an Hochschulen sowie für die öffentliche Sicherheit und Ordnung haben bis Mitte 2016 insgesamt zu einem ...

Lufthansa-Maschine wird am Flughafen beladen

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Streit über Tarifkompromiss zwischen Lufthansa und Piloten

Der vor gut drei Monaten abgeschlossene, vorläufige Tarifkompromiss zwischen der Lufthansa-Führung und den gut 5.000 Stammhaus-Piloten sorgt offenbar ...

Weitere Schlagzeilen