Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Nigeria

© gemeinfrei

07.05.2017

Nigeria Boko Haram lässt 82 entführte Mädchen frei

Die Mädchen sollen am Sonntag in der Landeshauptstadt Abuja empfangen werden.

Abuja – Die islamistische Miliz Boko Haram hat 82 entführte Mädchen freigelassen. Die Opfer waren vor drei Jahren aus einer Schule in Chibok im Norden des Landes verschleppt worden, der Fall hatte weltweit für Aufsehen gesorgt.

„Nach langwierigen Verhandlungen haben unsere Sicherheitsdienste diese Mädchen zurückgeholt, im Austausch für einige von den Behörden festgehaltene Boko-Haram-Verdächtige“, berichtete der nigerianische Präsident Buhari über den Kurznachrichtendienst Twitter. Die Mädchen sollen am Sonntag in der Landeshauptstadt Abuja empfangen werden.

Der Austausch soll vom Roten Kreuz und der Schweizer Regierung vermittelt worden sein. Insgesamt waren damals mehr als 300 Mädchen und junge Frauen von der Miliz entführt worden. Ob auch die restlichen Gefangenen freigelassen werden, war zunächst unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nigeria-boko-haram-laesst-82-entfuehrte-maedchen-frei-96419.html

Weitere Nachrichten

Ryanair-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Bremen Betrunkener Fluggast randaliert

Am Flughafen Bremen ist ein 48-Jähriger von einem Flug nach Dublin ausgeschlossen worden, nachdem er zuvor betrunken das Personal der Fluggesellschaft ...

Deutschland-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Afghanistan Deutsche in Kabul getötet

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist eine deutsche Staatsbürgerin getötet worden. Das teilte ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums mit. Die ...

Kabul Afghanistan

© BellalKhan / CC BY-SA 4.0

Afghanistan Mindestens zwanzig Tote bei Taliban-Angriff

Bei einem Angriff der radikal-islamischen Taliban-Miliz im Südosten Afghanistans mindestens zwanzig Menschen getötet worden. Bei den Opfern soll es sich ...

Weitere Schlagzeilen