Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

03.11.2013

Niedersachsen 22-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

Der Fahrer erlitt einen Schock.

Hannover – Eine 22-jährige Frau ist bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Hannover ums Leben gekommen. Der Fahrer des Wagens habe aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, teilte die örtliche Polizei mit.

Der 27-jährige Mann sei ins Schleudern geraten, habe die Leitplanke durchbrochen, einen Baum touchiert und sei dann zurück auf die Straße geschleudert. Dort sei er gegen die Mittelleitplanke geprallt, der Pkw sei dann auf der Straße liegen geblieben.

Die 22-jährige Beifahrerin erlag noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Der Fahrer erlitt einen Schock, er wurde in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Durch umherfliegende Trümmerteile wurde ein nachfolgender Pkw beschädigt. Die Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niedersachsen-22-jaehrige-beifahrerin-stirbt-bei-verkehrsunfall-67242.html

Weitere Nachrichten

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Panzer der Bundespolizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur „bedingt einsatzbereit“

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus ...

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Weitere Schlagzeilen