Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

04.09.2010

Neun Toten bei Flugzeugabsturz in Neuseeland

Wellington – Beim Absturz eines Kleinflugzeuges in Neuseeland sind am Samstag neun Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern befinden sich neben vier Männern aus Neuseeland und dem Piloten auch Touristen aus Deutschland, England, Irland und Australien. Zu Alter und Geschlecht der Touristen machten die Behörden allerdings bislang keine Angaben. Das Unglück hatte sich in der Nähe des Fox-Gletschers im neuseeländischen Westland-Nationalpark ereignet.

Die Passagiere der Maschine des Typs „PAC Fletcher“ waren offenbar zu einem Fallschirmsprung über dem Park aufgebrochen. Bereits kurz nach dem Start hatte das Flugzeug Medienberichten zufolge allerdings Feuer gefangen und war schließlich abgestürzt. Wie genau es zu dem Unglück kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Der Absturzort ist von den umliegenden Städten weitestgehend abgeschnitten, sodass die Untersuchungen zum Unfallhergang zusätzlich erschwert werden.

Die Südinsel Neuseelands wird häufig von Touristen und Extremsportlern besucht. Im Jahr 1993 starben neun Menschen bei einem ähnlichen Absturz in der Nähe des benachbarten Franz Josef-Gletschers.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neun-toten-bei-flugzeugabsturz-in-neuseeland-14301.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen