Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

18.01.2011

Neue High-Tech-Kleidung kann Strom fürs Handy erzeugen

Atlanta – Mit sogenannten „Power Shirts“, einer neu entwickelten High-Tech-Kleidung, könnte durch spezielle Systeme genügend Strom für elektronische Kleingeräte, wie zum Beispiel Handys, geliefert werden. Das zeigte der in Atlanta vorgestellte Prototyp für einen flexiblen, in Textilien verarbeitbaren Stromspeicher, wie in der Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichtet wird.

Ein Forscher-Team der Technischen Hochschule in Atlanta stellten den Superkondensator vor. Dieser funktioniert dank Zinkoxid-Nanodrähten, die als Elektroden arbeiten. Träger der einen Elektrode ist ein flexibler, feiner Kunststoffdraht und Träger der zweiten eine Faser aus Kevlar, der auch bei kugelsicheren Westen verwendet wird. Ein Bündel aus solchen Fasern könne zu Garn verarbeitet werden. Schon der Herzschlag des Trägers, Schritte oder ein leichter Wind reiche aus, um die Drähtchen zu bewegen und aus deren Verformung Strom zu gewinnen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neue-high-tech-kleidung-kann-strom-fuers-handy-erzeugen-19011.html

Weitere Nachrichten

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Misshandlung von Heimkindern Missbrauchskommission verlangt mehr Aufklärungswillen

Die Frankfurter Sozialpädagogikprofessorin Sabine Andresen fordert mehr Aufklärungswillen bei der Misshandlung von Heimkindern in den vergangenen ...

Celine Dion in "Wetten, dass..?" am 09.11.2013 in Halle Saale

© über dts Nachrichtenagentur

Celine Dion Sängerin will mit Konzerten Lebenswerk ihres Mannes ehren

Die kanadische Sängerin Céline Dion gedenkt ihres verstorbenen Ehemannes Réne durch ihre Konzerte: "Wenn ich heute auf der Bühne stehe, habe ich das ...

Taxi-Fahrer

© über dts Nachrichtenagentur

Marc Almond „Ich singe weder in Taxis noch in Handys hinein“

Marc Almond, der ehemalige Sänger des Popduos Soft Cell, ist genervt von Aufforderungen, den Song "Tainted Love" aus dem Jahr 1981 zu singen: "Ich singe ...

Weitere Schlagzeilen