Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

22.09.2011

NASA erwartet Satellitenabsturz

Cape Canaveral – Der amerikanische Forschungssatellit UARS (Upper Atmosphere Research Satellite) wird am Freitagabend in die Erdatmosphäre eintreten. Das teilte die NASA in Cape Canaveral mit. Rund 26 Trümmerstücke werden von dem fast 5,6 Tonnen schweren und busgroßen Satellit übrig bleiben. Eine Mögliche Absturzstelle kann noch nicht genau ermittelt werden. Die bisher berechnete wellenförmige Flugbahn schließt auch Mitteleuropa ein.

Genauere Angaben will die NASA etwa zwei Stunden vor dem Eintritt bekannt geben. Es wird allerdings damit gerechnet, das er über unbewohntem Gebiet oder in eines der Weltmeere stürzen wird. Die Wahrscheinlichkeit, das es Tote gibt, ist der NASA zufolge extrem unwahrscheinlich und liegt bei 1:3.200.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nasa-erwartet-satellitenabsturz-28445.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen