Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Marslandschaft

© Nasa über dpa

08.04.2015

NASA Außerirdisches Leben in spätestens 20 Jahren bewiesen

„Wir reden nicht von kleinen grünen Männchen. Wir reden von Mikroben.“

Washington – Die US-Raumfahrtbehörde Nasa rechnet in spätestens 20 Jahren mit Beweisen für außerirdisches Leben. „Starke Hinweise darauf werden wir meiner Meinung nach im nächsten Jahrzehnt haben und definitive Beweise in den nächsten 10 bis 20 Jahren“, sagte Nasa-Wissenschaftlerin Ellen Stofan US-Medienberichten zufolge bei einer Konferenz in Washington.

„Wir wissen, wo wir schauen müssen, wir wissen, wie wir schauen müssen, und in den meisten Fällen haben wir auch die Technologie.“ Um Aliens gehe es dabei aber nicht, stellte Stofan klar: „Wir reden nicht von kleinen grünen Männchen. Wir reden von Mikroben.“

Unter anderem hatte bereits der Marsrover „Curiosity“, eines der teuersten Projekte der Nasa, die zuletzt von Budgetkürzungen betroffen war, Spuren von früherem Leben auf dem Roten Planeten entdeckt. In einer kleinen Schaufel Mars-Gesteinsstaub entdeckte der Roboter unter anderem Spuren von Schwefel, Stickstoff, Phosphor und Kohlenstoff – alles chemische Stoffe, die bei der Entstehung von Leben eine wichtige Rolle spielen. Das lässt nach Angaben der Nasa den Schluss zu, dass mikrobielles Leben auf dem Mars existiert haben könnte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nasa-ausserirdisches-leben-in-spaetestens-20-jahren-bewiesen-81763.html

Weitere Nachrichten

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

BVKJ Berufsverband beklagt Überlastung der Kinderärzte in Deutschland

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendmediziner (BVKJ) kritisiert eine Überlastung der Kinderärzte in Deutschland. Einigen Medizinern bleibe nichts ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Kritik am Bildungsföderalismus Preisgekrönte Lehrer wollen einheitliches Schulsystem

Mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete Lehrer aus fünf Bundesländern haben den Bildungsföderalismus in Deutschland kritisiert: "Wir wollen ein ...

Möwe auf einem Müllhaufen am Meer

© über dts Nachrichtenagentur

Faktenpapier Umweltbundesamt beklagt starke Vermüllung an Nord- und Ostsee

Die Vermüllung an der deutschen Nordsee und deren Küstenabschnitte ist weiterhin besorgniserregend. Das geht aus einem "Faktenpapier" des Umweltbundesamtes ...

Weitere Schlagzeilen