Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Nachlöscharbeiten bei Brand in Lagerhalle dauern an

© dapd

31.01.2012

Hamburg Nachlöscharbeiten bei Brand in Lagerhalle dauern an

Brandursache weiterhin ungeklärt – Lagerhallte vollkommen zerstört.

Hamburg – Nach dem Brand in einer Lagerhalle in Hamburg dauern die Nachlöscharbeiten voraussichtlich noch bis Dienstagmittag an. Seit etwa 4.00 Uhr sei die Feuerwehr mit einem reduzierten Team von 40 bis 50 Rettungskräften vor Ort, sagte ein Feuerwehrsprecher am Dienstagmorgen auf dapd-Anfrage. In Spitzenzeiten seien 180 Feuerwehrleute im Einsatz gewesen, insgesamt waren es 325.

Der Brand war am Montagabend um 20.37 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in der Lagerhalle im Stadtteil Moorfleet ausgebrochen. Die 60 mal 60 Meter große Halle wurde komplett zerstört, darunter 30 Boote und Oldtimer-Autos. Zur Höhe des Schadens konnten weder die Polizei noch die Feuerwehr zunächst Angaben machen. Ein 49-Jähriger wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nachloescharbeiten-bei-brand-in-hamburger-lagerhalle-dauern-an-37157.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen