Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Geigen

© über dts Nachrichtenagentur

15.06.2017

Musikerziehung Gregor Meyle sieht Eltern in der Pflicht

Man dürfe aber kein Kind dazu zwingen, ein Instrument zu spielen.

Berlin – Der Musiker Gregor Meyle führt das abnehmende Interesse vieler Kinder daran, ein Instrument zu lernen, auf die mangelnde Initiative der Eltern zurück.

„Ganz ehrlich: Wenn wir unsere Kinder auffordern, noch mehr in einen Bildschirm zu gucken, haben wir das Konzept Erziehung nicht verstanden“, sagte Meyle der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe).

Man dürfe aber kein Kind dazu zwingen, ein Instrument zu spielen. „Einfach nur die Möglichkeit zu schaffen, ist wichtig und richtig.“ Meyle wurde schon als Kind von seinem Großvater und seinen Eltern musikalisch gefördert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/musikerziehung-gregor-meyle-sieht-eltern-in-der-pflicht-98166.html

Weitere Nachrichten

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

Eurovision Song Contest Sängerin Levina hat ESC-Enttäuschung weitgehend weggesteckt

Levina, die vor sechs Wochen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew mit mageren sechs Punkten auf dem vorletzten Platz gelandet war, hat nun die herbe ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Ulrich Matthes

© über dts Nachrichtenagentur

"Kulturradio" Ulrich Matthes will am Deutschen Theater bleiben

Der Schauspieler Ulrich Matthes will am Deutschen Theater bleiben. Dort ist er bereits seit der Spielzeit 2004/05 fest engagiert und plant keinen Weggang: ...

Weitere Schlagzeilen