Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Siemens

© über dts Nachrichtenagentur

26.09.2017

"Fusion unter Gleichen" Siemens will Züge mit Alstom bauen

Eine entsprechende Absichtserklärung sei am Dienstag unterzeichnet worden.

München – Der Elektrokonzern Siemens will sei Zuggeschäft mit dem französischen Konkurrenten Alstom zusammenlegen. Eine entsprechende Absichtserklärung sei am Dienstag unterzeichnet worden, teilte Siemens mit. Geplant sei eine „Fusion unter Gleichen“.

„Siemens wird neu ausgegebene Anteile am zusammengeschlossenen Unternehmen in Höhe von 50 Prozent des Grundkapitals von Alstom auf vollständig verwässerter Basis sowie Bezugsrechte zur Akquisition von Alstom-Aktien in Höhe von zwei Prozentpunkten des Grundkapitals kurz vor dem Closing erhalten“, hieß es in der Mitteilung weiter.

Das neu formierte Unternehmen soll auf 15,3 Milliarden Euro Umsatz kommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/muenchen-siemens-will-zuege-mit-alstom-bauen-102184.html

Weitere Nachrichten

Air-Berlin-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Air-Berlin-Bieterkampf Zypries verteidigt sich gegen Vorwürfe

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat sich gegen Vorwürfe verteidigt, sie habe sich im Bieterkampf um Air Berlin einseitig auf die Seite ...

Container

© über dts Nachrichtenagentur

Konjunktur Wirtschaftsinstitute heben Wachstumsprognose kräftig an

Die führenden Wirtschaftsinstitute haben ihre Wachstumsprognose kräftig nach oben korrigiert: In ihrer neuen Gemeinschaftsdiagnose rechnen die ...

Güterzug

© über dts Nachrichtenagentur

Rheintalbahn-Sperrung Güterbahnen wollen hohe Hilfszahlungen

In der Debatte über die Sperrung der Rheintalbahn verstärken die Betreiber privater Güterbahnen den Druck auf die Bundesregierung: Laut eines Berichts der ...

Weitere Schlagzeilen