Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Muhammad Husni Mubarak

© UN Photo/Mark Garten

20.06.2012

Ägypten Mubarak nach Herzstillstand „klinisch tot“

Bereits am 11. Juni hatte Mubarak zwei Herzstillstände erlitten.

Kairo – Ägyptens ehemaliger Präsident Muhammad Husni Mubarak ist offenbar „klinisch tot“. Das berichtete am Dienstag die staatliche ägyptische Nachrichtenagentur MENA. Er war am Abend nach einem Herzanfall in ein Militärkrankenhaus verlegt worden.

Mubarak war von 1981 bis zum Umsturz im Februar 2011 Präsident Ägyptens. Im Zuge der Proteste während des „Arabischen Frühlings“, bei denen circa 850 Demonstranten in Ägypten ums Leben kamen, trat er zurück. Anfang Juni war er im Zusammenhang mit der tödlichen Gewalt gegen Demonstranten zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden.

Bereits am 11. Juni hatte Mubarak nach Angaben aus Medizinerkreisen zwei Herzstillstände erlitten und war zweimal wiederbelebt worden. Auch die Nahrungsaufnahme hatte er verweigert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mubarak-nach-herzstillstand-klinisch-tot-54914.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Weitere Schlagzeilen