Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Millionen Schaulustige erwartet

© dapd

19.02.2012

Rosenmontagsumzüge Millionen Schaulustige erwartet

Größter Umzug im Rheinland startet um 10.30 Uhr in Köln.

Mainz/Köln/Düsseldorf – Mehrere Millionen Narren werden (morgigen) Montag zu den traditionellen Rosenmontagsumzügen in den deutschen Karnevalshochburgen erwartet. Der größte Umzug im Rheinland macht sich um 10.30 Uhr in Köln auf den Weg. Im Fokus der Mottowagen steht Ex-Bundespräsident Christian Wulff. Weitere Themen der Umzüge im Rheinland sind das geplatzte Comeback von CSU-Politiker Karl-Theodor zu Guttenberg, der FDP-Niedergang und die Euro-Rettung. Rund zwei Millionen Zuschauer werden erwartet.

In Mainz startet der Umzug um 11.11 Uhr unter dem Motto “Dem Zeitgeist närrisch auf der Spur – mit Mainzer Fassenachtskultur”. 9.550 Menschen sind aktiv daran beteiligt. Die Stadt rechnet wieder mit bis zu einer halben Million Schaulustigen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/millionen-schaulustige-erwartet-40910.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Weitere Schlagzeilen