Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

28.09.2017

Medien Hochrangiger Ex-Manager von VW verhaftet

Die genauen Haftgründe für den ehemaligen Automanager sind unklar.

München – In der VW-Abgasaffäre ist offenbar ein hochrangiger Ex-Manager verhaftet worden: Dieser sei in München dem Ermittlungsrichter vorgeführt worden, der habe ihm den Haftbefehl eröffnet, berichten „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft München II, die die Ermittlungen gegen Manager der VW-Konzerntochter Audi führt, gab es am Mittwoch neben der Verhaftung auch zwei Durchsuchungen. Das Verfahren sei ausgeweitet worden. Bislang wurde gegen vier ehemalige Manager ermittelt. Neuerdings sei ein gutes halbes Dutzend Ex-Manager ins Visier der Ermittler geraten, schreiben die drei Medien.

Die genauen Haftgründe für den ehemaligen Automanager sind unklar. In Frage kommen laut SZ, NDR und WDR Flucht- oder Verdunkelungsgefahr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/medien-hochrangiger-ex-manager-von-vw-verhaftet-102254.html

Weitere Nachrichten

Junges Pärchen mit Einkaufstaschen

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Verbraucherstimmung lässt im September etwas nach

Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich im September leicht verschlechtert: Für Oktober wird ein Rückgang des Konsumklimas gegenüber dem Vormonat ...

Siemens

© über dts Nachrichtenagentur

Siemens-Chef und Alstom-Chef Zuggeschäft-Fusion mehr als Abwehrbündnis

Alstom und Siemens fusionieren ihr Eisenbahngeschäft: Für die Topmanager Joe Kaeser und Henri Poupart-Lafarge ist es mehr als ein Abwehrbündnis. Die ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Poker um Air Berlin Wöhrl will nicht gegen Lufthansa-Deal klagen

Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl will gegen die Entscheidung, Air Berlin vor allem an Lufthansa zu verkaufen, nicht vor Gericht ziehen: "Warum ...

Weitere Schlagzeilen