Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Belgische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

15.01.2015

Medien Drei Tote bei Antiterroreinsatz in Belgien

Es seien mehrere Explosionen und Schüsse zu hören gewesen.

Verviers – In der ostbelgischen Stadt Verviers sind am Donnerstag offenbar drei Menschen bei einem Einsatz der Polizei gegen mutmaßliche Terroristen getötet worden. Das berichtet der öffentliche belgische Rundfunksender RTBF. Auch die Zeitung „La Libre Belgique“ sprach von drei Toten.

Die Anti-Terroraktion soll sich gegen Syrien-Heimkehrer gerichtet haben. Sie seien vor kurzer Zeit aus dem Nahen Osten zurückgekommen und von den Sicherheitsbehörden überwacht worden. In der Stadt gebe es bis zu zehn Personen, die in Syrien gewesen seien, berichtete der belgische TV-Sender RTL-Info.

Es seien mehrere Explosionen und Schüsse zu hören gewesen. Mehrere Menschen seien festgenommen worden. Ob es sich bei den Toten um Polizisten oder Verdächtige handelt, war zunächst nicht klar. Das Areal sei weiträumig abgesperrt worden.

Eine offizielle Bestätigung der Vorfälle gibt es bisher nicht. Die belgische Staatsanwaltschaft nahm zunächst keine Stellung zu den Medieninformationen und bestätigte diese auf dpa-Anfrage nicht. Eine für 20.00 Uhr in Brüssel angekündigte Pressekonferenz ließ zunächst auf sich warten.

Nach Medien-Informationen gab es weitere Einsätze in Belgien, darunter Durchsuchungen in Brüssel und Umgebung. Ein bewaffneter Mann soll in einer Brüsseler U-Bahn-Haltestelle religiöse Parolen in Arabisch und Französisch skandiert haben. Der Mann sei flüchtig, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga. Der Vorfall ereignete sich in der Station Ribaucourt im Stadtbezirk Molenbeek.

Ob es einen Zusammenhang mit den islamistischen Attentaten gibt, die Frankreich in der zurückliegenden Woche erschütterten, blieb zunächst offen. Die Polizei hatte schon vor dem Einsatz von Verviers einen Mann vorläufig festgenommen, der behauptet hatte, mit dem erschossenen Pariser Geiselnehmer Amedy Coulibaly in Kontakt gewesen zu sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa, dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/medien-drei-tote-bei-antiterroreinsatz-in-belgien-76723.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen