Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Marsgestein im Juli vergangenen Jahres auf Marokko gefallen

© AP, dapd

17.01.2012

Weltraum Marsgestein im Juli vergangenen Jahres auf Marokko gefallen

Der größte Brocken wiegt etwa ein Kilogramm.

Washington – Im Sommer vergangenen Jahres sind Meteoritenstücke vom Mars auf marokkanischen Boden gestürzt. Das bestätigten Wissenschaftler am Dienstag. Es ist erst das fünfte Mal, dass Experten in chemischen Tests nachweisen konnten, dass Marsgestein auf die Erde gefallen war. Zuletzt gelang ihnen das 1962.

Die Wissenschaftler, darunter auch Experten von der NASA, gehen davon aus, dass die Gesteinsbrocken von einem Meteoriteneinschlag im Juli vergangenen Jahres stammen, weil es damals entsprechende Sichtungen gab. Der größte Brocken der kürzlich eingesammelten knapp sieben Kilogramm schweren Meteoritenstücke wiegt etwa ein Kilogramm. Astronomen gehen davon aus, dass sich nach einem Einschlag auf dem Roten Planeten vor Millionen Jahren Marsgestein löste und durch das Sonnensystem bewegt. Gelegentlich fällt ein Meteoritenstück auf die Erde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/marsgestein-im-juli-vergangenen-jahres-auf-marokko-gefallen-34682.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen