Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mandela mit Magenproblemen im Krankenhaus

© AP, dapd

25.02.2012

Südafrika Mandela mit Magenproblemen im Krankenhaus

Privatsphäre des 93-Jährigen soll respektiert werden.

Johannesburg – Der südafrikanische Expräsident Nelson Mandela ist wegen eines Magenleidens in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Dies gab Präsident Jacob Zuma am Samstag in einer kurzen Erklärung bekannt. Er bat darum, die Privatsphäre des 93-Jährigen zu respektieren.

Mandela ist nicht nur für die schwarze Bevölkerung des Landes die wichtigste Ikone des Anti-Apartheitskampfs. Er wurde 1990 nach 27 Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen und 1994 zum ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas gewählt. 1993 wurde er gemeinsam mit dem damaligen Präsidenten Frederik de Klerk mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Zuletzt trat er nur noch selten in der Öffentlichkeit auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mandela-mit-magenproblemen-im-krankenhaus-42260.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen