Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mandela mit Magenproblemen im Krankenhaus

© AP, dapd

25.02.2012

Südafrika Mandela mit Magenproblemen im Krankenhaus

Privatsphäre des 93-Jährigen soll respektiert werden.

Johannesburg – Der südafrikanische Expräsident Nelson Mandela ist wegen eines Magenleidens in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Dies gab Präsident Jacob Zuma am Samstag in einer kurzen Erklärung bekannt. Er bat darum, die Privatsphäre des 93-Jährigen zu respektieren.

Mandela ist nicht nur für die schwarze Bevölkerung des Landes die wichtigste Ikone des Anti-Apartheitskampfs. Er wurde 1990 nach 27 Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen und 1994 zum ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas gewählt. 1993 wurde er gemeinsam mit dem damaligen Präsidenten Frederik de Klerk mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Zuletzt trat er nur noch selten in der Öffentlichkeit auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mandela-mit-magenproblemen-im-krankenhaus-42260.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Weitere Schlagzeilen