Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Libysche Rebellen

© über dts Nachrichtenagentur

17.11.2013

Lybien Ausnahmezustand in Tripolis verhängt

Ausnahmezustand könne aber noch verlängert werden.

Tripolis – In der libyschen Hauptstadt Tripolis ist am Sonntag der Ausnahmezustand verhängt worden. Der Ausnahmezustand solle zunächst für 48 Stunden gelten, berichtet der arabische Nachrichtensender „Aljazeera“. Darüber hinaus könne er aber verlängert werden, hieß es.

Am Freitag war es in der Stadt zu schweren Zusammenstößen zwischen Demonstranten und bewaffneten Milizen gekommen, bei denen nach jüngsten Angaben 45 Menschen getötet worden waren. Am Samstag waren erneut Unruhen ausgebrochen, insgesamt wurden mehr als 400 Menschen verletzt.

Die Demonstranten forderten den Abzug der Milizen und den Rücktritt der Regierung. Die Proteste richten sich gegen die bewaffneten Milizen, die im libyschen Bürgerkrieg zum Sturz des langjährigen Machthabers Gaddafi beigetragen hatten, sich danach aber geweigert hatten, ihre Waffen abzugeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lybien-ausnahmezustand-in-tripolis-verhaengt-67481.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen