Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

15.06.2017

Londoner Hochhausbrand Zahl der Toten steigt auf 17

Suche nach Opfern vorerst unterbrochen.

London – Nach dem Brand in einem Hochhaus im Stadtteil North Kensington in London ist die Zahl der Toten auf 17 gestiegen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Man gehe weiterhin davon aus, dass die Zahl der Opfer noch steigen werde. Dutzende Menschen wurden bei dem Feuer verletzt, 17 befinden sich in einem kritischen Zustand. Die Brandursache ist weiter unklar.

Die Suche nach Opfern wurde vorerst unterbrochen, weil Teile des Gebäudes strukturell nicht sicher seien, teilte die Londoner Feuerwehr mit.

Das Feuer war am frühen Mittwochmorgen in dem 24-stöckigen Gebäude ausgebrochen: Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben um 00:54 Uhr gerufen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/londoner-hochhausbrand-zahl-der-toten-steigt-auf-17-98169.html

Weitere Nachrichten

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Belgische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Medien Hauptbahnhof in Brüssel evakuiert

Der Hauptbahnhof und der zentrale Grande-Place in Brüssel sind am Dienstagabend offenbar evakuiert worden. Örtlichen Medienberichten zufolge habe es am ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen