Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Blick des Hubble-Weltraumteleskopes ins Universum

© über dts Nachrichtenagentur

22.07.2015

Kosmologe Außerirdisches Leben wird in wenigen Jahrzehnten entdeckt

„Wir würden verstehen, was das Leben eigentlich ist.“

Zürich – Kosmologe Ben Moore, Direktor für Theoretische Physik an der Universität Zürich, glaubt, dass in wenigen Jahrzehnten außerirdisches Leben entdeckt werden könnte. „Wir würden verstehen, was das Leben eigentlich ist“, sagte Moore im Gespräch mit dem „ZeitMagazin“. „Wir würden eine bessere Vorstellung davon gewinnen, wie es entstand, woher wir selbst kommen.“

Die Frage sei allerdings, was die Menschen täten, wenn wirklich Außerirdische auf dem Weg zur Erde wären. „Wir wissen ja nicht, ob sie uns besser behandeln würden, als wir die Tiere behandeln.“ Deswegen sei es auch dumm, wahllos Nachrichten in den Weltraum zu funken.

Allerdings glaubt Moore nicht, dass es so schlimm komme. Eine Zivilisation, die von einem Stern zum anderen reisen könne, müsse auf einer stabilen und friedlichen Gesellschaft beruhen. „Wer Krieg führt, hat keine Mittel, um ernsthaft Raumfahrt zu betreiben. Außerirdische, die zu uns reisen können, sollten deshalb in jeder Hinsicht höher entwickelt sein als wir. Solche Aliens möchte ich gerne treffen“, so der Astrophysiker im „ZeitMagazin“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kosmologe-ausserirdisches-leben-wird-in-wenigen-jahrzehnten-entdeckt-86422.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen