Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Katrin Sass

© über dts Nachrichtenagentur

26.10.2014

"Genervt" Katrin Sass will weniger Stress

„Das will ich nicht, das macht mich krank.“

Berlin – Die Schauspielerin Katrin Sass ist von vielen Aspekten ihres Berufs genervt. Im Interview mit der „Bild am Sonntag“ sagte die 58-Jährige, sie wolle es künftig entspannter angehen.

Texte zu lernen mache nicht wirklich Spaß. Das frühe Aufstehen während der Dreharbeiten zu der ARD-Serie „Weissensee“ sei für sie ungewöhnlich. „Bei mir beginnt ein Tag normalerweise um 10 Uhr. Für `Weissensee` muss ich um 5:30 Uhr losfahren.“

Viele Kollegen würden wie die Irren „im Hamsterrad“ sein, das sei nichts für sie. „Bis 18 Uhr drehen, anschließend nach München fliegen um Synchron zu machen und am Morgen nach Leipzig zum nächsten Job. Das will ich nicht, das macht mich krank.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/katrin-sass-will-weniger-stress-74183.html

Weitere Nachrichten

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Weitere Schlagzeilen