Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Justin Timberlake gibt sich bescheiden

© Sony / Terry Richardson / Jive Records

05.09.2011

Timberlake Justin Timberlake gibt sich bescheiden

Los Angeles – US-Popsänger und Schauspieler Justin Timberlake gibt sich beim Thema Shopping eher bescheiden.

„Ich kaufe vielleicht einmal im Jahr für mich ein, und das reicht dann auch den Rest des Jahres“, sagte der 30-Jährige in einem Interview mit der britischen Wochenzeitung „Observer“. „Du kannst dir mit Geld kein Glück kaufen, aber es hilft bei der Suche danach“, fügte der „Friends With Benefits“-Darsteller noch hinzu.

Timberlake wurde Ende der 1990er Jahre als Mitglied und Frontsänger der ehemaligen Boygroup NSYNC bekannt. Mit der Veröffentlichung seiner Alben „Justified“ und „Future Sex / Love Sounds“ entwickelte sich Timberlake in den 2000er Jahren zu einem erfolgreichen Solokünstler.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/justin-timberlake-gibt-sich-bescheiden-27373.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen