Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Jürgen Klopp

© über dts Nachrichtenagentur

04.07.2013

"Grazia" Jürgen Klopp mit Haartransplantation zufrieden

Klopp gibt zu, dass er etwas eitel sei.

Dortmund – Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp ist mit seiner Haartransplantation zufrieden. „Ich bin jemand, der Problemen gerne zuvorkommt. Wenn ich merke, dass ich Kopfschmerzen bekomme, nehme ich gleich eine Tablette – und so habe ich das mit den Haaren auch gemacht“, sagte der BVB-Coach dem Magazin „Grazia“. Klopp gibt zu, dass er etwas eitel sei. „Aber nicht so, dass es anstrengend wird“, betonte der Fußballlehrer.

Wenn es mit der Fußballkarriere nicht geklappt hätte, wäre Klopp gerne auf einem anderen Gebiet durchgestartet: „Ich wäre wahrscheinlich wirklich im Fernsehen gelandet, ich komme ja aus Mainz, da ist das nicht abwegig. Vielleicht hätte ich eine Talksendung am Nachmittag gemacht und der Titel wäre klar gewesen: `Bekloppt!`.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/juergen-klopp-mit-haartransplantation-zufrieden-63639.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen