Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

10.11.2010

Jennifer Aniston will mit Gerüchten um ihr Liebesleben aufräumen

Los Angeles – US-Schauspielerin Jennifer Aniston will mit den Gerüchten um ihr Liebesleben aufräumen. Im Interview mit dem Magazin „in“ stellte die 41-Jährige klar: „Man dichtet mir so vieles an, dass ich schon gar nicht mehr weiß, wer ich eigentlich bin. Ich verstehe mich einfach gut mit den meisten Kollegen. Männlich wie weiblich.“

Um die Vertreter des starken Geschlechts macht die Schöne derzeit aber lieber einen Bogen. „Bei den Herren der Schöpfung schwingt irgendwann dann doch das Thema Sex durchs Hirn, und diese Gedanken übernehmen im schwachen Moment das Kommando, dann wollen sie Sex“, so Aniston. Nur für den Richtigen würde Hollywoods Single-Queen vielleicht eine Ausnahme machen.

„Ob ich eines Tages noch einmal heiraten werde – ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich bin trotz meiner Scheidung nicht komplett dagegen“, so die 41-Jährige. „Verheiratetsein muss auf der anderen Seite auch nicht das Glück auf Erden bedeuten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jennifer-aniston-will-mit-geruechten-um-ihr-liebesleben-aufraeumen-17018.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei und Sicherheitskräfte in Tarnhemden

© über dts Nachrichtenagentur

Erklärung „Islamischer Staat“ reklamiert Anschlag in London für sich

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" reklamiert den Terroranschlag von London für sich. Eine entsprechende Erklärung wurde über den Internetkanal der ...

Feuerwehrmann

© über dts Nachrichtenagentur

Hessen Zwei Verletzte bei Brand von Asylbewerberheim

Beim Brand einer Flüchtlingsunterkunft im hessischen Vogelsbergkreis sind am Sonntag zwei Bewohner verletzt worden. Zu der Brandursache wollte die Polizei ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

London 21 Menschen nach Terroranschlag in kritischem Zustand

Nach dem Terroranschlag in London sind 21 Verletzte in "kritischem Zustand". Das sagte Polizeisprecher Mark Rowley am Sonntagnachmittag in London. 15 ...

Weitere Schlagzeilen