Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fleischtheke

© dts Nachrichtenagentur

09.12.2012

TV-Bericht Jede dritte Fleischprobe verkeimt

Sechs Proben mit Darmbakterien verunreinigt.

Hamburg – In Supermärkten und Fleischereien wird Fleisch angeboten, das sich am Rande der Haltbarkeit befindet und nur noch bedingt verkehrsfähig ist. Das haben Recherchen des NDR-Verbrauchermagazins „Markt“ ergeben. Außerdem wurden Darmbakterien nachgewiesen, die auf Hygienemängel zurückzuführen sind.

Stichprobenartig hatte „Markt“ Putenschnitzel, Gulasch und Bierschinken in Supermärkten und bei Fleischereien in Hamburg, Kiel und Oldenburg eingekauft und in einem Lebensmittelinstitut untersuchen lassen. Das Ergebnis: 7 von 18 Proben waren nicht mehr frisch, die Gesamtkeimzahl deutlich erhöht. Außerdem waren sechs Proben mit Darmbakterien verunreinigt.

Die auffälligen Proben stammten sowohl aus dem Supermarkt als auch aus der Fleischerei. Dabei war überraschenderweise der Fleischeinkauf im Supermarkt häufig teurer als in der Fleischerei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jede-dritte-fleischprobe-bei-stichprobe-verkeimt-57900.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen