Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

13.10.2010

In Syrien verschleppter Kieler Menschenrechtler offenbar am Leben

Berlin/Damaskus – Der Ende August in Syrien verschleppte deutsche Staatsbürger Ismail Abdi ist offenbar am Leben. Nach Informationen des NDR-Magazins „Menschen und Schlagzeilen“ befindet sich der Kieler Jurist im Adra-Gefängnis bei Damaskus. Dort habe ihn sein Bruder über Mittelsmänner gefunden.

Darüber hinaus hätten Informanten der Menschenrechtsorganisation KurdWatch Einsicht in die Prozess-Akte von Abdi nehmen können. Gegen Abdi läuft demnach eine Anklage wegen „Falschaussage im Ausland“. Nach Einschätzung von Siamend Hajo von KurdWatch soll dem 50-jährigen Vater von vier Kindern bald der Prozess gemacht werden. Ihm drohen mehrere Jahre Haft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/in-syrien-verschleppter-kieler-menschenrechtler-offenbar-am-leben-16214.html

Weitere Nachrichten

Palma de Mallorca

© Thomas Wolf, foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE

Palma de Mallorca Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer ...

Tom Schilling Berlin Film Festival 2011

© Siebbi - ipernity.com / CC BY 3.0

Tom Schilling Schmerzhafte Erfahrung auf Rammstein-Konzert

Schauspieler Tom Schilling hat im Alter von 14 Jahren den Besuch eines Rammstein-Konzerts in Berlin als "sehr schmerzhaftes Erlebnis für den Brustkorb" ...

Südtribüne Borussia Dortmund

© Christopher Neundorf / gemeinfrei

"DeutschlandTrend" Deutsche bleiben nach Anschlag in Dortmund gelassen

Nach der Sprengstoffattacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund bleiben die Deutschen mehrheitlich gelassen: 82 Prozent der Befragten fühlen sich ...

Weitere Schlagzeilen