Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Lidl-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

27.11.2014

Gesundheitsgefahr Lidl ruft Waffeln wegen möglicher Verunreinigung zurück

Der Kaufpreis werde „erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons“.

Neckarsulm – Der Discounter Lidl hat über einen Waren-Rückruf informiert. Demnach hat der belgische Hersteller Biscuiterie Thijs die Produkte „Belgix Zuckerwaffeln, 550g“ und „Belgix Zuckerwaffeln mit Milchschokolade, 455g“ wegen möglicher Verunreinigungen zurückgerufen. Die Produkte wurden in Lidl-Filialen verkauft. Es handele sich dabei ausschließlich um die Artikel mit dem „Mindesthaltbarkeitsdatum 25.01.2015“.

Es ist nicht auszuschließen, dass die Produkte durch Baumaßnahmen während der Produktion verunreinigt worden sind. „Aufgrund der daraus resultierenden Gesundheitsgefahr bittet Lidl Deutschland, den Rückruf unbedingt zu beachten und die betroffenen Produkte nicht zu verzehren“, teilte das Unternehmen mit.

Die betroffenen Produkte seien bereits aus dem Verkauf genommen worden. Gekaufte Artikel könnten in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde „selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesundheitsgefahr-lidl-ruft-waffeln-wegen-moeglicher-verunreinigung-zurueck-75522.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa Spohr will Air Berlin derzeit nicht übernehmen

Lufthansa Chef Carsten Spohr will die angeschlagene Fluglinie Air Berlin weiter unterstützen und weitere Flugzeuge übernehmen - eine Unternehmensübernahme ...

Weitere Schlagzeilen