Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

15.10.2010

Urteil Gehaltsnachzahlung für Ex-HRE-Chef Funke

Urteil jedoch nur vorläufig.

München – Georg Funke, Ex-Chef der Bank Hypo Real Estate (HRE), sind in einem Gerichtsurteil des Landgerichtes München am Freitag 150.000 Euro als Nachzahlung seiner Monatsgehälter von Januar und Februar 2009 zugesprochen worden. Das Urteil sei jedoch vorläufig, da es sich um einen sogenannten Urkundenprozess handele. Dabei sind nur schriftliche Beweise zugelassen, was die Möglichkeiten der Bank deutlich geschmälert hatte.

Die bereits verstaatlichte HRE strebt nach Angaben des Anwalts Harald Pospischil nun ein Nachverfahren an, bei dem diese Beschränkungen nicht mehr gelten. Das zugesprochene Geld solle deshalb vorerst als Sicherheitsleistung erbracht werden, auf die der Manager keinen unmittelbaren Zugriff habe. So solle verhindert werden, dass Funke das Geld vorzeitig eintreibt.

Dem ehemaligen Manager wird vorgeworfen die Bank mit einem mangelhaften Risikomanagement und der Übernahme der irischen Depfa-Bank 2007 schwer belastet zu haben. Die Hypo Real Estate musste 2008 durch Staatsfinanzierungen unterstützt werden. Daraufhin wurden einige Vorstandsmitglieder, darunter auch Funke, im Dezember 2008 fristlos entlassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gericht-spricht-ex-hre-chef-funke-gehaltsnachzahlung-zu-16264.html

Weitere Nachrichten

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Aufsichtsrat Neue Bahn-Vorstände sollen im Juli gewählt werden

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn will auf einer Sondersitzung am 20. Juli Entscheidungen zur Besetzung der offenen Vorstandsposten treffen. Dies wurde ...

Euro- und Dollarscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Weltbank Private Investoren sollen Entwicklungshilfe unterstützen

Private Investoren sollen nach dem Willen von Weltbank-Präsident Jim Yong Kim in Zukunft die staatliche Entwicklungshilfe unterstützen. "Die offizielle ...

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Facebook Sandberg für neue Fehlerkultur in Firmen

Facebook-Chefin Sheryl Sandberg hat sich für eine neue Fehlerkultur in Firmen ausgesprochen. "Auch Firmen können Resilienz lernen", sagte sie der ...

Weitere Schlagzeilen