Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.09.2010

Geisterschiff mit Drogen an Bord im Roten Meer gestoppt

Kairo – Im Roten Meer hat die ägyptische Küstenwache einen gefährlich manövrierenden und mit mit Drogen beladenen Frachter gestoppt. Nach lokalen Medienberichten habe die Küstenwache nahe des Hafens Suez ein Schiff ohne Kennzeichen und Lichter auf ungewöhnlicher Route fahrend geortet.

Das Geisterschiff hätte weder auf Signale noch auf Stoppbefehle des Küstenschutzes reagiert. Als es den Grenzsoldaten schließlich gelang, an Bord zu klettern, entdeckten sie dort keine Besatzung. In den Laderäumen wurden dafür 44 Säcke Cannabis sowie über 2,5 Tonnen chemische Drogen sichergestellt.

Der Frachter wurde daraufhin in den Hafen Suez geschleppt. Derzeit klären Polizei und Militär, wem das Schiff gehört und warum es ohne Besatzung so selbstsicher fahren konnte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/geisterschiff-mit-drogen-an-bord-im-roten-meer-gestoppt-15313.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen