Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

04.11.2010

Fusion zwischen BayernLB und WestLB geplatzt

München – Die Fusion der WestLB und der BayernLB ist gescheitert. Trotz sechswöchiger Gespräche konnte man sich nicht auf einen Zusammenschluss der beiden Landesbanken einigen. Ein Sprecher der BayernLB begründete am Donnerstag die Absage mit wirtschaftlichen Überlegungen: „Die ökonomischen Vorteile eines möglichen Zusammenschluss gegenüber der Ertragskraft einer eigenständigen BayernLB stünde in keinem hinreichend ausgewogenen Verhältnis zu den typischen Umsetzungsherausforderungen einer Fusion in dieser Größenordnung“.

Die WestLB bedauerte den Abbruch der Fusionsgespräche. „Aus Sicht der WestLB stellten sich die Perspektiven einer fusionierten Bank bereits zu diesem Zeitpunkt positiv dar. Daher wäre eine vertiefte Prüfung eines Zusammenschlusses sinnvoll und aussichtsreich gewesen“, so Bankchef Dietrich Voigtländer. Die WestLB prüft nun, ob Chancen für einen Zusammenschluss mit anderen Landesbanken bestehen.

Hätte es einen Zusammenschluss mit der BayernLB gegeben, wäre gemessen am Umfang der Geschäfte, das drittgrößte deutsche Geldhaus nach Deutscher Bank und Commerzbank entstanden. Die WestLB muss laut Auflagen der Europäischen Union bis Ende 2011 mehrheitlich in neue Hände kommen. Alternativ ist auch eine Fusion mit einer Landesbank möglich. Die Landesbanken Bayerns und Nordrhein-Westfalens hatten in der Finanzkrise milliardenschwere Geldspritzen sowie Garantien vom Staat erhalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fusion-zwischen-bayernlb-und-westlb-geplatzt-16810.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen